4. Demokratietag NRW

#WirSindDemokratie – Mehr als 280 Zeichen!

 

08. November 2018
Europaschule, Bornheim

Einladung zum 4. Demokratietag NRW

#WirSindDemokratie – Mehr als 280 Zeichen!

Der digitale Wandel und die Zukunft unserer Demokratie bestimmt den öffentlichen Diskurs mit vielen offenen Fragen: Kann man ein ganzes Land über Twitter regieren? Ist das Internet eine Bedrohung für die Demokratie oder führt es eher zu einer kritischen Reflexion grundlegender Werte? Welche Chancen eröffnet es und welche Risiken sind damit verbunden? Umso wichtiger ist es, dass wir mit mehr als 280 Zeichen darüber diskutieren, denn „Wir sind Demokratie“.

Dabei sind die Schulen in ganz NRW gefragt. Schülerinnen und Schüler zeigen Bereitschaft zu Solidarität und Verantwortungsübernahme. Werte und Regeln zu verhandeln und sich aktiv zu beteiligen, braucht Erfahrung, Unterstützung und Handlungsmöglichkeiten.

Der 4. NRW Demokratietag NRW bietet eine besondere Gelegenheit der Begegnung von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, Eltern sowie Personen der außerschulischen Bildung. Er ermöglicht allen Interessierten, sich mit ihrem Anliegen in einem BarCamp zu beteiligen und sich über die Möglichkeiten der Gestaltung in Schule und Gesellschaft zu informieren.

Die Ministerin für Schule und Bildung, Yvonne Gebauer, wird den 4. Demokratietag besuchen und begleiten.

08. November 2018

09:30 – 15:30 Uhr

Europaschule Bornheim

Goethestr. 1

53332 Bornheim

w

Teilnehmende

Schülerinnen und Schülern, Pädagoginnen und Pädagogen und Eltern

Programm

Tagesablauf

ab 09:30 Uhr

Ankommen und Anmeldung

10:00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

Eröffnung und Begrüßung durch Bürgermeister, Schulleitung und Vertreter der DeGeDe.

Grußwort der Ministerin Yvonne Gebauer
und Podiumsdiskussion mit:
– Marina Weisband (Projektleiterin Aula)
– Dominik Pinsdorf (Vorsitzender Stadtjugendring)
– Blanka Weber (Moderation)

11:15 Uhr

Barcamp-Sessionsplanung

12:00 Uhr

Werde selbst aktiv! – Barcamp Session 1.

Mach mit, nutze deine Chance für mehr Demokratie in der Schule!

Thema für Barcamp-Session einreichen

13:00 Uhr

Mittagspause und Markt der Möglichkeiten

14:00 Uhr

Werde selbst aktiv! – Barcamp Session 2.

Mach mit, nutze deine Chance für mehr Demokratie in der Schule!

Thema für Barcamp-Session einreichen

15:00 Uhr

Präsentation der Ergebnisse und Abschlussevent

15:30 Uhr

Individuelle Rückreise


Bislang vorgeschlagene Barcamp-Sessions 2018

<h2>Partizipation: „Nichts für uns ohne uns“ – Wir sind Klasse – der Klassenrat geht uns alle an</h2>
<h4>Brigitta Kovermann</h4>
<p>

Fragen über Fragen:
Was zeichnet euren Klassenrat aus?
Welche Anliegen verantwortet eurer Klassenrart?
Was entscheidet Ihr im Klassenrat mit?
Werden Probleme auf euch Schüler*innen abgewälzt?
Findet das Mitgestalten in deiner Schule genug Raum?
Warum könnte der Klassenrat an deiner Schule hilfreich sein?
DU KANNST IN DER SESSION DEINEN KLASSENRAT PLANEN UND GESTALTEN!!!

</p>

<!–<iframe style=“height: 400px; width: 100%; border: #ecf0f5 2px solid“ src=“http://www.yourpart.eu/p/dt18-wsw6j“>–>

Barcamp-Session vorschlagen

Nutze die Chance deine Idee, deine Frage, dein Thema zum Gegenstand des Demokratietages zu machen! Deine Session muss nicht aufwändig vorbereitet sein. Du gibst ein Thema oder eine Frage vor, etwas was dich fasziniert, dich umtreibt, du bemerkenswert findest.

Während des Barcamps wird dein Thema zur gemeinsamen Sache. Alle Interessierten tragen gleichberechtigt was dazu bei, unabhängig vom Alter, ob Lehrer*in, ob Schüler*in. Der Inhalt steht im Vordergrund und wird auf Augenhöhe diskutiert.

Session vorschlagen

Partner

Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik
Demokratisch Handeln
Stiftung Mercator
Deutsche Vereinigung für politische Bildung e.V.
Freinet Kooperative
Die Deutsche Schulakademie
Junge Islam Konferenz
Heinrich Böll Stiftung Nordrhein-Westfalen
Freiwilliges Jahr Beteiligung
Serviceagentur "Ganztägig lernen" Nordrhein-Westfalen
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW
LSV NRW
Schule ohne Rassismus Schule mit Courage
sozialgenial

Werde selbst aktiv! – Barcamp

Ein Demokratietag ohne Mitgestaltung durch die Teilnehmenden ist wie Demokratie ohne Wahlen.

Du hast eine Frage zu Demokratie in der Schule? Dann stelle deine Frage in einer Session und du wirst Menschen finden, die sie beantworten können! Du hast z.B. ein Unterrichtskonzept zu Demokratie? Dann stelle es in einer Session vor! Eine Session dauert 45 Minuten und du kannst sie nicht nur anbieten, wenn du besondere Expertise hast, sondern auch, wenn du auf der Suche nach Antworten bist.

Sessions 4. Demokratietag NRW

Sessionvorschlag

Hier ein paar beispielhafte Ideen für Barcamp-Sessions:

Zum Beispiel:

  1. Brainstorming: Wie ist Mitbestimmung in der Schule oder im Internet möglich?
  2. Hilfe-, und Unterstützungssessions: Wie gehe ich mit rassistischen Aussagen im Internet um?
  3. Maker-Sessions: Entwickle mit deiner Gruppe ein Angebot oder eine Handlungsidee für die SV.
  4. Reflektions-Sessions: Stelle ein Projekt oder eine Idee vor, zu der die Teilnehmenden ein Feedback geben können.
Zum Ablauf

Melde dich zum 4. Demokratietag NRW an und beteilige dich mit einer Session. Dazu braucht es nicht mehr als einen Titel und eine kurze Beschreibung!
Anmeldeschluss für Sessions: 05. Oktober 2018 (Verlängert bis zum 12. Oktober 2018)

Du hast eine Session eingereicht?

Nachdem alle Ideen gesichtet wurden, werden wir ähnlich klingende Sessions zusammenlegen und anschließend die Verantwortlichen für eine Session zusammenbringen. Ihr habt dann Zeit euch für eure Session (45 Minuten) abzustimmen.

Eine Woche vor dem Demokratietag werden wir dich noch einmal daran erinnern, deine Session vorzubereiten. Vielleicht willst du zur Eröffnung der Diskussion einen Vortrag halten oder du willst ein paar Fragen für die Diskussion notieren?

Während des Demokratietages wird deine Session dokumentiert, so dass kein Ideen verloren gehen.

Mach mit, nutze deine Chance für mehr Demokratie in der Schule!

Veranstaltungsort

Europaschule Bornheim, Goethestr. 1, 53332 Bornheim

Europaschule Bornheim

Goethestr. 1
53332 Bornheim
Deutschland

Weitere Informationen

Teilnahme, Verpflegung und Kostenerstattungen

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Reise- und Übernachtungskosten können nicht erstattet werden. Alle Teilnehmenden sind zu einem Mittagsimbiss eingeladen.

Veranstalter und Kontakt

Landesgruppe NRW der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.
in Zusammenarbeit mit dem Förderprogramm Demokratisch Handeln und dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Gefördert durch das MSB und die Stiftung Mercator.

Bei allen Fragen zum Demokratietag NRW steht Ihnen Christoph Schlagenhof zur Verfügung:
christoph.schlagenhof@degede.de

Allgemeine Fragen zur Anmeldung richten Sie bitte an: nrw@demokratietag.net

Anmeldungshinweis

(Achtung: Anmeldeschluss bis zum 12. Oktober 2018 verlängert!)

Anmeldungen von Einzelpersonen erfolgen bis zum 05. Oktober 2018 über die Anmeldemaske auf der Homepage.

Zur Vereinfachung erfolgen Gruppenanmeldungen per Mail an nrw@demokratietag.net. Bitte teilen Sie uns in der Mail folgende Infos mit:

– Name des Projektes/Initiative/ Schule

– Anzahl der Teilnehmer

– Name und Alter der Teilnehmer

Sie erhalten dann von uns ein Formular zur Datenschutzerklärung, welches ausgefüllt mitgebracht werden soll.